craftingIT

bridgingIT - Blog

Solutionweite Builddefinitionen über Directory.Build.props

- Tobias Meier - Microsoft Individualentwicklung
Themen: Microsoft, Individualentwicklung, Visual Studio
Blog Bild

Seit der Version 15 von MSBuild können zentrale Einstellungen über die Datei "Directory.Build.props" vorgenommen werden. Diese gelten dann für alle darunter liegende Projektdateien. Über diesen Weg können beispielsweise überall benötigte Assemblies oder allgemeine Buildtargets referenziert werden.

Das nachfolgende Beispiel zeigt wie ein Assembly "EnsureThatCore" zentral über die Datei Directory.Build.props referenziert werden kann:

<Project>
<ItemGroup>
<PackageReference Include="EnsureThatCore" Version="1.0.0" />
</ItemGroup>
</Project>

Bitte beachten Sie bei Referenzen auf andere Buildtargets auf Groß- und Kleinschreibung, falls der Build auf Linux-Systemen geschieht. Weitere Informationen zu Buildprops finden Sie bei Microsoft unter https://docs.microsoft.com/de-de/visualstudio/msbuild/customize-your-build?view=vs-2019.